#MandelieuSportParNature

Eine außergewöhnliche Umgebung : das Mittelmeer, die Ausläufer der Esterel, geschützte Parks, ein Fluss – La Siagne– deren Banken entwickelt sind. Es ist ein wahrer Spielplatz, um seinen Lieblingssportarten nachzugehen.

Landseite.

Fahrradtourismus.
Von Mandelieu-La Napoule aus können Enthusiasten den anspruchsvollen Anstieg des Grand Duc in Richtung Tanneron erklimmen, sich an der ewigen Corniche d'Or die Beine vertreten oder die alte RN7 in Richtung Fréjus hinauffahren.

Wandernd. Der Eurovelo8. Es ist ein ehrgeiziges Programm, das darin besteht, die Ausläufer der Pyrenäen mit dem Fuß der Alpen zu verbinden. Ungefähr 800 km von einem Ende des Mittelmeerbogens zum anderen, das ganze Jahr über machbar, um im langsamen Tourismusmodus von Cádiz bis Izmir zu entdecken, 11 Länder, die mit dem Fahrrad durchquert werden! Mandelieu-La Napoule liegt natürlich auf dieser Route, die den großen Touristenrouten von heute ähnelt Nationalstrasse 7 ou die Route Napoléon.

Mountainbiken in all seinen Formen.
Was Mandelieu-La Napoule auszeichnet, ist die große Vielfalt an Strecken und Trails, die für alle Mountainbike-Praktiken und -Levels geeignet sind. Das ganze Jahr über sind Küstenwanderungen mit ausgeprägten Reliefs mit atemberaubendem Blick auf das Meer geöffnet. Im Winter sind Abfahrten inmitten blühender Mimosen echte Trainingsstrecken für Enduro-Champions. Diese Strecken werden jedes Jahr von vielen Fahrradherstellern besucht, die ihre Ausrüstung dort testen. Loïc Bruni, vierfacher Weltmeister, begegnet uns regelmäßig bei seinen Wintervorbereitungen und Produkttests. Schließlich machen es verschiedene Schwierigkeitsgrade von Strecken, von Experten-DH oder XC bis hin zu Familienausflügen, ganz zu schweigen von Strecken, die an Gravel und eBikes angepasst sind, es zu einem unverzichtbaren Ziel für die Ausübung dieser Disziplinen.

Mandelieu, ein Paradies für Reiter. Zum ersten Mal in Frankreich, die Red Bull Campo brachte rund 150 Fahrer zusammen, die gekommen waren, um Loic Bruni und Myriam Nicole in Mandelieu herauszufordern. Wir sehen uns im September auf unseren Pisten!

Wandern.
Es gibt viele Landschaften rund um und im Herzen von Mandelieu-La Napoule. Autonom oder begleitet geht es um die Verbindung von Sport, Genuss und Gesundheit. In Mandelieu-La Napoule heißt die Botschafterin dieser Aktivität Maddy. Es führt Sie auf den Wegen zu einem Moment großer Geselligkeit mit einer breiten Palette von Vorschlägen: von Wanderungen und Getränken bis hin zu Nordic Walking, einschließlich speziell für Kinder angepasster Wanderungen!

Laufen, Triathlon, Trail.
Vom klassischen Sonntagslauf bis zur körperlichen Leistungsfähigkeit beim Triathlon ist Mandelieu ein ideales Trainingsgelände. Die erfahrensten Athleten bezeugen dies, die Vielfalt des Geländes, die Vielzahl der Strecken sind international anerkannt. Ein vereinender Club in Mandelieu-La Napoule: Das ProTeam Sports umfasst hochkarätige Athleten.
Veranstalter wählen Mandelieu-La Napoule und der Kalender 2021 wird von internationalen Sportveranstaltungen geprägt sein.

Tennis, Paddel.

Mandelieu-La Napoule bietet Tennis- und Paddelplätze, die unseren Besuchern zugänglich sind: auf einem Kurs oder für eine einfache Tennisbegegnung...

Golfseite.

Um mehr zu erfahren über Old-Course-Golf und Riviera Golf Barbossi.

Strand.

Tauchen, Rudern, lange Küste, Segeln, Schwimmen, Wasserski, Wakeboarden, Wakesurfen, Paddeln, Tretboot, Katamaran, Kitesurfen…. So viele Aktivitäten, um sich wieder mit der Natur am Meer zu verbinden! Spaß, Teilen, Erinnerungen für einen gelungenen Urlaub!

Mandelieu-La Napoule ist ein Badeort, der an seinen Stränden rund dreißig Wassersportaktivitäten anbietet.
Einer der wichtigsten Orte des Reiseziels ist sein Wassersportzentrum „Les Voiles de Lérins“. das mehrere Boote für Jung und Alt und für alle Niveaus anbietet. Neben den klassischen Aktivitäten (Kajak, Windsurfen, Kitesurfen, Paddeln, Katamaran...) können Sie auch neue Disziplinen wie z Flügel oder der windfoil, für neue Sensationen!

Weitere Informationen: Städtisches Wassersportzentrum von Mandelieu-La Napoule: Les Voiles de Lérins
Avenue du Général de Gaulle – 06210 Mandelieu-La Napoule – Tel. : 04 92 97 30 77 – 06 12 93 51 31 – centrenautique@mairie-mandelieu.fr

Viele nautische Stützpunkte et Tauchzentren bieten auch Bootsverleih und Dienstleistungen an, um verschiedene Aktivitäten auf dem Meer zu genießen.
Für Bootsbegeisterte, lassen Sie sich verführen, ein Boot auf See zu mieten oder eine sanfte Fahrt mit dem Elektroboot auf der Siagne zu unternehmen. Mandelieu-La Napoule, ein nautisches Ziel!

TIPPS:
Laden Sie die App MANDELIEU, SPORT BY NATURE herunter (Android oder Apple Store)
Erkundigen Sie sich beim Fremdenverkehrsamt!

Tauchen.
Das Mittelmeer ist offensichtlich der andere Raum, um sanft zu investieren. In Mandelieu-La Napoule sind zwei Tauchzentren das ganze Jahr über geöffnet. Die Möglichkeit, durch diese Disziplin mehr als zu entdecken 40 Multilevel-Sites und von den Lérins-Inseln und dem Estérel-Massiv vor den vorherrschenden Winden geschützt: Trockengebiete, Steilhänge, Höhlen und Wracks.

Freizeitaktivitäten im Wasser.
Die mandolozische Küste bietet die Möglichkeit, in der Nähe zu übenungefähr dreißig nautische Aktivitäten Freizeit von den Stränden oder den Ufern von Siagne.

ORIGINAL! Wandern am Meer: die Longe-Côte.
Sportgesundheit par excellence und generationenübergreifend ist diese Praxis dem französischen Wanderverband angeschlossen. In Mandelieu-La Napoule ist es Alison, die sich darum kümmert, das Wasserwandern zu entdecken!
Ganzjährig zugänglich.

Rudern.
Der Ruderclub von Mandelieu 1931-2021 – 90 Jahre des Clubs Mehr als tausend Praktizierende werden jedes Jahr im Ruderclub Cannes-Mandelieu begrüßt.
Aufgrund des Siagne-Kanals und seiner Nähe zum Meer bieten Sie Wettkampfruderern sowie denen im Freizeit- oder Schulbereich die Möglichkeit, sich in einer besonders angenehmen Umgebung weiterzuentwickeln. Der Ruderclub Cannes-Mandelieu ist regelmäßig auf der Ebene der französischen Meisterschaften und auf den nationalen Podien vertreten. Sébastien Vieilledent, Olympiasieger in Athen, ist Mitglied der RCCM, wo er Rudern gelernt hat.