Zurück

Wanderung im Großherzog

Der Wald des Großherzogs ist bekannt für die Mimose. Die Mimosen bestehen aus Tausenden von goldgelben Kugeln und überziehen im Winter die Tanneron-Hügel mit ihrer goldenen Farbe. Dieser Familienausflug ist ideal für alle Jahreszeiten.

Vom Parkplatz (290 m) überqueren Sie die Straße nach Tanneron (RD92), um den DFCI-Barbossi-Pfad (Barriere) für 1.2 km (GR) bis zu einer großen Kreuzung (350 m) zu benutzen, die mit einer erklärenden Tafel zum Gemeindewald von Mandelieu ausgestattet ist. Hier finden Sie einige Picknicktische.

Verlassen Sie den GR, um rechts (Osten, Beginn des Entdeckungspfads - gelb) den Grand Duc-Pfad abzubiegen, der einen bemerkenswerten Blick auf die Bucht von Cannes, die Lérins-Inseln und die Siagne-Ebene bietet. Ohne zwei Starter auf der linken Seite zu berücksichtigen, überqueren Sie den Weg und steigen immer noch auf einem Pfad zwischen den großen Korkeichen ab, die glücklicherweise dem Durchgang der Feuer widerstehen konnten.

Wenn Sie auf einem Pfad ankommen, verlassen Sie den Entdeckungspfad, um rechts bergab (Norden) bis zu einer Kreuzung abzubiegen, und gehen Sie links (Süden) auf dem Pfad von Fenouillers weiter. An einer anderen Kreuzung angekommen, steigen Sie links (Osten) auf, um eine Plattform (Stausee) zu erreichen, und nehmen Sie links (Norden) die DFCI-Strecke des Grand Duc, die bis zur Küste 316 m hinaufführt.

Umgehen Sie die Strecke durch den angenehmen "Korkeichenpfad", der nach links verläuft. Wenn Sie an einer Gabelung ankommen, biegen Sie rechts ab, um eine Schleife zu machen, die es Ihnen ermöglicht, den Hinweg zu finden. Folgen Sie der Richtung Mandelieu auf der DFCI-Barbossi-Strecke, um den Abfahrtsparkplatz zu finden.

Route

ausführlich

  • Entfernung: 6.6 km
  • Markup: BALISE
  • Positive Höhe: 245 m
  • Vertikaler Fall: -251 m
  • Tagesdauer: 120 min
  • Streckentyp: LOOP
  • Beschaffenheit des Geländes: Gepflegte Route

Ausrüstungen & Dienstleistungen

Ausstattung

  • Picknickplatz

Dienstleistungen

  • Haustiere erlaubt