Barrierefreier Tourismus

Die Stadt Mandelieu-La Napoule macht sich stark für Barrierefreiheit

Ihr Hauptaugenmerk gilt dabei dem barrierefreien Zugang zu touristischen Einrichtungen und anderen Örtlichkeiten. Sie hat ihr Touristeninformationsbüro damit beauftragt, seine Räumlichkeiten entsprechend einzurichten und alle in diesem Bereich durchzuführenden Schritte zu fördern. Darüber hinaus leitet sie selbst zahlreiche Maßnahmen ein wie etwa die Veröffentlichung von Informationsmaterialien, die Menschen mit Behinderung den Aufenthalt in unserer Stadt erleichtern sollen.

Das nationale Qualitätssiegel Tourisme et Handicap

Für behinderte Gäste ist das Siegel Tourisme et Handicap der Beleg für aktives Engagement und die Garantie für effizienten und auf die spezifischen Bedürfnisse ausgerichteten Service. Das Siegel Tourisme et Handicap bildet somit die Antwort auf den Anspruch von Menschen mit Behinderung, ihren Urlaubsort und ihre Freizeitaktivitäten frei wählen zu können.

Die Touristeninformation von Mandelieu-La Napoule hat das Qualitätssiegel für die folgenden vier Bereiche erhalten: Gehbehinderung, Sehbehinderung, Hörbehinderung sowie geistige Behinderung.

Für die Geschäftsstelle: an der Avenue de Cannes 806, hinter dem Busbahnhof. Die Geschäftsstelle ermöglicht barrierefreien Zugang mit Rampe sowie taktilen Bodenindikatoren. Die Geschäftsstelle ist geräumig und verfügt über thematisch angeordnete Informationsstände, angepasste Hinweisbeschilderung sowie eine Hörschleife für hörgeschädigte Besucher; sehbehinderten Gästen stehen Dokumente und Unterlagen in Braille sowie in Arial 16 zur Verfügung.

Für das Messe- und Kongresszentrum: Dieses ebenerdige Gebäude mit einer Fläche von 5000 m2 wurde kürzlich renoviert und dient als Veranstaltungsort für Messen, Tagungen, Kongresse u. Ä. Aufgrund diverser Maßnahmen und Einrichtungen bietet das Zentrum barrierefreien Zugang für Menschen mit Behinderung.

Die Barrierefreiheit des Messe- und Kongresszentrums wurde dank des hohen Engagements in diesem Bereich vom Tourismusausschuss Riviera als beispielhaft bezeichnet. Zum Start der neuen barrierefreien Webseite des Regionalausschusses für Tourismus PACA www.handitourismepaca.fr im Haus der Region in Marseille im Mai 2011 wurde das Messe- und Kongresszentrum neben fünf anderen Einrichtungen mit der offiziellen Aushändigungen der Plakette Tourisme et Handicap geehrt, dem Symbol dieser Unterscheidung.

Auch die folgenden Betriebe in Mandelieu-La Napoule wurden mit dem Siegel ausgezeichnet:

  • Die Hotels IBIS 3 Sterne, Boulevard des Ecureuils  - Tel.: +33 (0)4 93 90 43 46
    www.ibishotel.com für Gehbehinderung und geistige Behinderung

Das am Eingang der Hotelbetriebe angebrachte Logo informiert Menschen mit Behinderung somit auf zuverlässige, einheitliche und objektive Weise über die Barrierefreiheit der Räumlichkeiten für die jeweilige der Art der Behinderung (Piktogramme für Geh-, Seh- und Hörbehinderung sowie geistige Behinderung). Es bestätigt das Engagement im Hinblick auf Einrichtung und Ausstattung des Gebäudes sowie Schulung des Personals. Dieses wurde für spezielle Techniken sensibilisiert, die es den Mitarbeitern erlauben, allen Gästen, einschließlich Menschen mit besonderen Bedürfnissen, eine einschlägige, vollständige und angemessene Informationsvermittlung zu bieten.