Mimosen im Garten

  • Mimosen strahlen im Garten im Winter

Die Mimose gehört zur Gattung der Akazien und zur Ordnung der Mimosengewächse. Ihre verschiedenen Arten werden zu sehr unterschiedlichen Zwecken verwendet: als Schnittblumen, Zierpflanzen, im Steingarten, als Schutz- oder Windschutzhecken, für Halt in Sand und Böden oder in der Parfümherstellung. Angebaut wird sie hauptsächlich im Süden von Australien, in Südafrika, Südfrankreich und ganz besonders im Tanneron.

Hauptmerkmale

    - Bodenart: ziemlich karg und vor allem gut entwässert oder sogar trocken, außerdem steinig, da die Mimose kein stehendes Wasser verträgt

    - Bodenqualität: sauer

    - Bodenfeuchtigkeit: normal

    - Nutzung: einzeln, Blumenkasten, Schnittblumen

    - Höhe: 6 m hoher Baum (im Herkunftsgebiet 30 m)

    - Pflanzenart: Baum mit Blüten

    - Vegetationsart: mehrjährig

    - Blattart: immergrün

    - Widerstandsfähigkeit: an einer geschützten Stelle bis zu -10 °C

    - Pflanzen, Umtopfen: Frühling

    - Vermehrungsmethode: Aussaat im Warmem, Pfropfen, Stecklinge im Sommer schwierig

    - Gießen: vor allem im ersten Jahr, einmal stark gießen pro Woche reicht aus

    - Schnitt: am besten jedes Jahr, besonders in windigen Regionen. Nach der Blütezeit schneiden Sie die Zweige ab, die geblüht haben, um eine unnötige Schotenbildung zu verhindern. Entfernen Sie ungünstig platzierte oder überzählige Äste, um ein gleichmäßiges, leichtes Astwerk zu erhalten.

Die kleinen samtigen, goldgelben Bommel (Köpfchen) hängen wie Sträußchen zusammengefasst direkt an den Ästen (man bezeichnet sie als ungestielt).

Das hellgrüne, manchmal bläuliche Blattwerk ist immergrün und daher das ganze Jahr über schön. Da es oft sehr leicht ist, ähnelt es bestimmten Farnen.

Die verschiedenen Varietäten der Mimose

 

Von den geschätzten 1200 Arten sind 800 erfasst. Die meisten der in Südostfrankreich angebauten Mimosenvarietäten stammen von der Acacia dealbata ab. Die Mirandole nimmt 60 %, Astier 10 % und Gaulois 30 % der Flächen ein. Zusammen mit der allgemein „Akazie der vier Jahreszeiten“ genannten Mimose ist sie die kältebeständigste Art. Diese braucht mehr Wasser, blüht dafür aber auch mehrere Male im Jahr.

Einige ihrer Varietäten:

    - Gaulois (Acacia Dealbata): ein großer, sehr robuster Baum mit dunkelgrünem Blattwerk. Doppelt gefiederte Blätter. Viele (schwefelgelbe) Blüten, die von Ende Januar bis März weit aus dem Blattwerk herauswachsen.

    - Tournaire (Acacia Dealbata): mittleres Wachstum. Die Blätter sind kurz, dicht und dunkelgrün. Junge Triebe haben rotes Holz. Frühe Blütezeit von Ende Dezember bis Januar. Glänzende gelbe Blüten in langen Trauben.

    - Mirandole (Acacia Dealbata): starkes Wachstum. Große, doppelt gefiederte, hellgrüne Blätter. Glänzende gelbe Blüten in großen Trauben von Ende Dezember bis Februar. Am besten für große Gärten geeignet.

    - Australische Silberakazie (Acacia Decurrens): mittelgroßer Baum. Gelbe abgewinkelte Äste. Schöne gefiederte, grüne Blätter. In Abständen angeordnete Blättchen. Blüten in großen Trauben, die aus dem Blattwerk herauswachsen. Sehr dicke, stark duftende Samen. Blütezeit Januar bis Februar. Großer Garten.

    - Mimose der vier Jahreszeiten (Acacia Retinodes): eine der kältebeständigsten (von -9 °C bis -10 °C). Blütezeit Frühling bis Sommer.

Die Symbole der Mimose

Die leuchtend gelbe Mimose ist eine der Blumen, die in der Symbolik am häufigsten verwendet werden. Sie spricht mit einem feinen Duft und dem Akzent aus Südfrankreich zu uns. Ihre strahlenden Blüten erinnern uns ganz natürlich an die Sonne.

In der Sprache der Blumen bedeutet die Mimose:

    - Heimliche Liebe

    - Sicherheit

    - Übermäßige Empfindlichkeit

    - Außerdem ist sie die Blume des Wiedersehens.

 

Mehr über diese Blume erfahren Sie beim Fest der Mimose im Februar

Der Busausflug „Von der Mimose bis zum Parfüm“: Zusammen mit Ihrem Führer machen Sie einen Busausflug, der einen halben Tag dauert. Entdecken Sie die „Saga der Mimose“, wenn Sie ein Treibhaus und eine Parfümerie besuchen, in der Sie Ihr eigenes Eau de Cologne herstellen können.

Die Fußwanderung „Im Land der Mimose“

Im Februar, wenn die Mimose in voller Blüte steht und das Fest der Mimose gefeiert wird, bietet Ihnen die Stadt Mandelieu-la-Napoule eine Wanderung durch die Mimosen zusammen mit Ihrem Führer.